Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Bereich der Medizin und aus unserer Praxis.

Lachgas-Sedierung

Ab sofort bieten wir in unserer Praxis eine Sedierung mit Lachgas an. Über eine Nasenmaske wird ein Sauerstoff-Lachgasgemisch eingeatmet. Das Gasgemisch wird über die Lunge aufgenommen und unterdrückt innerhalb kürzester Zeit das Angstgefühl. Der Patient fühlt sich entspannt, wie auf einer Wolke.

Weil die Art der Sedierung so gut verträglich ist, wird sie häufig bei Kindern und Angstpatienten angewandt. Auch wird durch diese Art der Sedierung der Würgereiz unterdrückt und das Schmerzempfinden gehemmt. Für Arzt und den Patienten, der übrigens immer bei Bewusstsein bleibt, läuft die Behandlung so stressfreier ab.

Viele Patienten berichten auch davon, dass ihnen die Behandlungsdauer unter Lachgas-Sedierung wesentlich kürzer erschienen ist. Gerade bei Kindern ist das ein wünschenswerter Effekt.

Nach der Behandlung wird die Sedierung mit reinem Sauerstoff ausgeleitet.Danach kann man ohne Probleme mit dem Auto nach Hause fahren. Lachgas wird nicht im Körper verstoffwechselt. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne.